Die Workshops.

Ab Juni 2015 bietet Culturado etwa aller drei bis vier Monate einen Workshop an. Zielgruppe sind in erster Linie Vereine und Initiativen im Kultur- und Sozialbereich, aber natürlich auch alle anderen Interessenten aus dem gemeinnützigen und freischaffenden Bereich. In den Workshops sollen Themen vorgestellt und vertiefend bearbeitet werden, die vor allem Kulturschaffenden, Vereinen, Initiativen und Ehrenamtlichen oft „unter den Nägeln“ brennen:

Buchhaltung, Steuern, Honorar- & Vertragsgestaltung, GEMA & KSK, Veranstaltungsplanung, Förderanträge, Finanzierung, Fundraising & Drittmittelakquise, Prozessoptimierung & Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Social Media … Praxisorientiert und verständlich, stets anwendbar und immer sympathisch. Sicher keine Frontalvorstellung – sondern ein schönes, interaktives Erlebnis mit netten Menschen in konzentrierter Atmosphäre!

So wünschen wir uns die Workshops – und so wurden sie von uns konzipiert!

Logo_DieWorkshops

Los geht’s am 20. Juni 2015 mit:

„BUCHHALTUNG FÜR NICHT-BUCHHALTER_INNEN“

„Buchhaltung ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln.“ „Das macht unser Steuerberater, seine Abschlüsse sind ja sowieso für das Finanzamt und für mich irgendwie nicht verständlich.“ „Das Buchhaltungsbuch habe ich nicht verstanden, den VHS-Kurs nicht und diesen Workshop bestimmt auch nicht.“ Wer auch nur eine dieser Aussagen mit „Ja“ beantwortet, dem sei dieser Workshop wärmstens empfohlen. Anders als bei klassischen Buchhaltungskursen wird von der konkreten Praxis aus eine einfache Buchhaltung entwickelt und praktisch erprobt. Der Workshop legt seinen Schwerpunkt auf die Buchhaltung von Vereinen und Initiativen im Kultur- und Sozialbereich, thematisiert aber in Grundzügen auch deren steuerliche Behandlung.

 
Es ist uns gelungen, mit Dr. Elke Flake von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur in Niedersachsen eine ganz hervorragende Referentin als Workshopleiterin zu gewinnen. Wer einmal mit ihr zu tun hatte, weiß, was für eine kompetente Beraterin sie ist. Mit Pragmatismus, Strategie, glasklarem analytischem Verstand, excellenter fachlicher Kompetenz und dem „Herz am rechten Fleck“ stand Frau Flake schon unzähligen Organisationen, Vereinen und Kulturschaffenden in ganz Niedersachsen mit Rat und Tat zur Seite. Sie ist Geschäftsführerin des großen soziokulturellen Kultur- und Kommunikationszentrums Zentrums Brunsviga in Braunschweig und auch als Kommunalpolitikerin aktiv.

Wir freuen uns sehr, dass Frau Dr. Flake nach Lüneburg kommt – nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie beim Workshop mit ihr ins Gespräch!

Dr. Elke Flake

Mitschreiben? Nicht nötig! Im Leistungsumfang enthalten sind zusammenfassende Workshop­unterlagen. Zudem erhalten Sie eine Excel-Vorlage für ein Kassenbuch. Konzentrieren Sie sich ausschließlich auf den Vortrag und interagieren Sie mit der Referentin!

Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet außerdem Getränke, Süßigkeiten & Mittagstisch (Minestrone, Baguette & Parmesan).

DATUM: Samstag, 20. Juni 2015
ZEIT: 10.00 – 17:00 Uhr
ORT: Kulturbäckerei Lüneburg (1. OG / in den Räumen der Kunstschule Ikarus)
WEGBESCHREIBUNG: Lüneburger Bahnhof – Kulturbäckerei. (800m Fußweg)
LEITUNG: Dr. Elke Flake
KOSTEN: 48,- € regulär / 24,- € für Mitglieder / frei für Fördermitglieder

IBAN: DE11 2405 0110 0065 3182 48
Verwendungszweck: „Workshop am 20. Juni“

ANMELDUNG.

Bitte bis 17. Juni anmelden!

Vielen Dank!

 

Die Workshops werden veranstaltet in Kooperation mit der Kunstschule Ikarus.

Kunstschule Ikarus