Die Workshops.

Unser zweiter Workshop „Videoschnitt für kreative Einsteiger“ muss leider aus organisatorischen Gründen in den Herbst 2017 verschoben werden!

Künftig wird Culturado wieder aller drei bis vier Monate einen Workshop anbieten. Zielgruppe sind in erster Linie Vereine und Initiativen im Kultur- und Sozialbereich, aber natürlich auch alle anderen Interessenten aus dem gemeinnützigen und freischaffenden Bereich. In den Workshops sollen Themen vorgestellt und vertiefend bearbeitet werden, die vor allem Kulturschaffenden, Vereinen, Initiativen und Ehrenamtlichen oft „unter den Nägeln“ brennen:

Buchhaltung, Steuern, Honorar- & Vertragsgestaltung, GEMA & KSK, Veranstaltungsplanung, Förderanträge, Finanzierung, Fundraising & Drittmittelakquise, Prozessoptimierung & Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Social Media … Praxisorientiert und verständlich, stets anwendbar und immer sympathisch. Sicher keine Frontalvorstellung – sondern ein schönes, interaktives Erlebnis mit netten Menschen in konzentrierter Atmosphäre!

So wünschen wir uns die Workshops – und so wurden sie von uns konzipiert!

Logo_DieWorkshops

Weiter geht’s am 10. Juni 2017 mit:

„Videoschnitt für kreative Einsteiger“

Im Workshop werden die Grundlagen von Videoschnitt am Beispiel eines bereits gedrehten Interviews vermittelt. Mithilfe der Software Final Cut Pro X (FCP X) nähern wir uns sowohl der visuellen als auch auditiven Ebene an, um mit verschiedenen Mitteln ein abwechslungsreiches und interessantes Video zu schneiden. Mithilfe von Photoshop erstellen wir individuelle Grafikelemente, wie Bauchbinden, die in FCP X verwendbar sind. Zudem werden wir über die Nutzung lizenzfreien Bildmaterials für nicht kommerzielle Zwecke sprechen sowie über die Rechte am Bild diskutieren. Neben dem Import der Daten, der Synchronisation, dem Editieren und einer Farbkorrektur geht es auch um die Bereitstellung von Videos in sozialen Netzwerken wie YouTube oder Facebook. Teil des Workshops wird auch eine Kameraeinführung sein, die sich einerseits mit Bildkomposition bei Interviewsituationen beschäftigt und andererseits auf Herausforderungen wie Gegenlichtaufnahmen eingeht.

Referent: Steffen Keulig.

Keulig studierte Diplom-Umweltwissenschaften im Bereich der audiovisuellen Kommunikation, produzierte verschiedene Dokumentarfilme und ist Autor mehrerer Bücher sowie einer ganzen Reihe von Artikeln in Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen. Darüber hinaus ist er Lehrbeauftragter an der Leuphana Universität im audiovisuellen Bereich und gibt Coachings für Unternehmen und Schulen.

Mehr über Steffen Keulig.

Der Teilnehmerbeitrag beinhaltet Getränke, Süßigkeiten & Mittagstisch (Minestrone, Baguette & Parmesan).

DATUM: Samstag, 10. Juni 2017
ZEIT: 10.00 – 17:00 Uhr
ORT: FREIRAUM Lüneburg
LEITUNG: Steffen Keulig
KOSTEN: 180,- € regulär und Organisationen / 36,- € für Mitglieder / frei für Fördermitglieder.

IBAN: DE11 2405 0110 0065 3182 48
Verwendungszweck: „Workshop am 10. Juni“

Unser zweiter Workshop „Videoschnitt für kreative Einsteiger“ muss leider aus organisatorischen Gründen in den Herbst 2017 verschoben werden!