20 Minutes

Die „20Minutes“ bestehen immer aus drei Teilen: 20-minütiger Impulsvortrag, moderierte Debatte, Kulturbeitrag. Sie finden als „jour fixe“ regelmäßig am zweiten Montag im Monat ab 20:00 Uhr im Freiraum Lüneburg statt (Eintritt 4,- € / Mitglieder frei). Mit der Ausgabe im April wird die zweite Staffel abgeschlossen. Ab Oktober 2016 soll es dann einen dritten Durchlauf geben.

Der Vortrag am 11. April: Prof. Udo Dahmen „Hipster & Flüchtlinge? Lokale und globale Aspekte der Ausbildung in Pop- und Weltmusik.“

Neben Popmusikdesign und Musikbusiness bietet die Popakademie Baden-Württemberg als bislang einzige Hochschuleinrichtung in Deutschland einen Bachelorstudiengang für Weltmusik an. Der Ursprungsgedanke für die Einrichtung eines solchen Studiengangs ist Transkulturalität, die sich im bunten Bevölkerungsbild der Stadt Mannheim mit ihren vielen Migranten bereits im Besonderen widerspiegelt.

Eine zentrale Rolle für die erfolgreiche Vereinigung unterschiedlicher Kulturen spielt für Prof. Udo Dahmen die Musik als universal verständliche Sprache, die die Menschen zusammenführe. Die Popakademie sei die geeignete Plattform dafür, dass traditionelle und populäre Musik sich gegenseitig befruchten und etwas Neues entstehen könne.

Udo Dahmen ist künstlerischer Direktor und Geschäftsführer der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim.

Prof. Udo Dahmen

In seinem Vortrag wird Prof. Udo Dahmen die Popakademie und ihre Studiengänge unter besonderer Berücksichtigung der Weltmusik und internationaler Aspekte vorstellen.

 

Die Debatte – Moderation: Joshua Hoof

Joshua studiert in Lüneburg den Masterstudiengang Kulturwissenschaften (Kultur & Ästhetik digitaler Medien / Arts Organization). Er betreute das lunatic festival (2012: PR / 2014: Booking), war von 2011 bis 2014 im (Tour-)Management der HAmburger Band Le Fly aktiv und gründete Anfang 2015 die Booking- und Konzertagentur „Booker bei die Fische“. Seit 2016 ist Josh zudem Dozent für Presse und Öffentlichkeitsarbeit des Daughterville Festivals in HH-Wilhelmsburg.

Joshua Hoof

 

Der Kulturbeitrag: „Prohn & Spott“

Die in den Wirren des 21 Jahrhunderts aufgewachsenen, sehr attraktiven drei Jungs Jakob, Malte und Pascal suchten Antworten auf die wichtigsten Fragen des Lebens. Nach deren Entdeckung und der daraus resultierenden Langeweile, begannen sie ihrem Überdruss durch Musik Ausdruck zu verleihen. Dabei verbreiten sie mit akustischer Musik und guter Laune positive Vibes zum Wohlfühlen.

musik_900_500

 

Das Geschenk: Ein Buchgutschein!

Unter allen Besuchern, die am Veranstaltungsabend Mitglied bei Culturado werden, verlosen wir einen Buchgutschein im Wert von 20,- €! Dieser kann in der Buchhandlung „Bücher am Lambertiplatz“ eingelöst werden.

Die Buchhandlung ist Partner von Culturado … und ein wahres El Dorado für alle Buchliebhaber – kompetent und liebevoll geführt von einem kleinen Team überzeugter Buch-Enthusiastinnen! Sie liegt keine 200 Meter vom Freiraum entfernt.

Die Mitgliedschaft bei Culturado kostet für reguläre Mitglieder lediglich 12,- €. Mit Ihrem Mitgliedsbeitrag ermöglichen Sie den Fortbestand des Vereines und unterstützen dessen Arbeit.

Um Mitglied zu werden, rufen Sie einfach das Mitgliedsformular auf , speichern es, füllen es bequem am Bildschirm aus und bringen es unterschrieben zu einer der Veranstaltungen mit oder schicken es per Post an uns.

Cover des Programmflyers für 2015/16

„20 Minutes“ wird großzügig gefördert vom Lüneburgischen Landschaftsverband aus Mitteln zur regionalen Kulturförderung, von der Sparkassenstiftung Lüneburg, unterstützt vom Center for Digital Cultures an der Leuphana Universität, vom Lüneburger Beratungsunternehmen Reiche & Partner, der Bergström Hotels GmbHJacques’ Wein-Depot Lüneburg und der Voelkel GmbH.

Ein herzlicher Dank gilt allen Förderern, Unterstützern und Sponsoren!

LLV

Sparkassenstiftung Lüneburg

Center for Digital Cultures

Reiche & Partner

Logo BS + Claim

Logo Altes Kaufhaus 72 RGB

Jacques’ Wein-Depot Lüneburg

Voelkel GmbH